Jiu Jitsu

Jiu Jitsu ist ein umfassendes, aus Japan stammendes Kampfsystem, bei dem Wurf-, Griff- und Schlagtechniken eingesetzt werden, wobei in den hundert verschiedenen Schulen und Stilrichtungen unterschiedliche Technikgruppen bevorzugt werden.

Ursprünglich war Jiu Jitsu unter verschiedenen Bezeichnungen ein Ausbildungs- bestandteil der verschiedenen Kampfschulen der japanischen Ritterklasse (Bushi, Samurai), neben den in der jeweiligen Schule gelehrten Waffentechniken.
Erst mit der Öffnung für das "gewöhnliche" Volk aufgrund der politischen Ver-änderungen der Tokugawa - Zeit (1603 - 1867), entstanden auch viele Schulen, deren Lehrplan hauptsächlich waffenlose Nahkampftechniken enthält.


Diese Seite druckenDiese Seite drucken

Previous page: Iaido - Kenjutsu
Nächste Seite: Kali